Sopran- Julika Birke

Herzsängerin / klassische Sängerin

Lebenslauf:

Julika Birke stammt aus Tübingen, wo sie schon früh eine musikalische Ausbildung mit Klavier,- Viola,- und Gesangsunterricht erhielt. Mit 17 Jahren war die junge Sängerin bereits Finalistin des Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Berlin.

Nach Beendigung ihres Gesangsstudiums an der Folkwang- Hochschule Essen 2006 mit Auszeichnung, vervollständigte sie ihre Studien an der Kunstuniversität Graz, Österreich und hat seitdem in Meisterkursen ua bei Krisztina Laki, Arthur Janzen, Thomas Heyer und Uwe Götz ihre Stimme weiterentwickelt.

Direkt nach dem Studium war Julika Birke im Ensemble der Jungen Kammeroper Köln – als Königin der Nacht in Die Zauberflöte, Gretel in Hänsel und Gretel, Donna Anna in Don Giovanni und Valencienne in Die lustige Witwe ua. Sie ist Mitbegründerin und Ensemblemitglied der Opernwerkstatt am Rhein und wirkte in zahlreichen Kinderopern, szenischen Produktionen und Opern-Kabarett wie Carmen, Die Zauberflöte, Mozarts Zauberkiste und 3 Diven mit.

Desweiteren war sie in München als Gretel in „Hänsel und Gretel“ am Gasteig zu hören und bei der Ruhr-Triennale 09 in Essen in C.Vivier: „Sing für mich Tod“ und Ruhr-Triennale 12 Duisburg in Orff´s „Prometheus“ als Koloratorsopran engagiert. Unter der Regie von Ulrich Rasche sang Julika Birke 2010 am Theater Frankfurt in „Wilhelm Meister“, 2011 am Theater Stuttgart in „30. September“ und 2012 am Theater Bonn in „Michael Kohlhaas“.

Seit 2012 ist sie regelmässiger Gast des SWR Vokalensembles in Stuttgart und singt seit 2005 mit namhaften Ensembles wie ChorWerkRuhr, Chorus Musicus Köln, EuropaChorAkademie, Deutscher Kammerchor, Klangforum Heidelberg, Immortal Bach Ensemble unter Dirigenten wie Rupert Huber, Frieder Bernius, Vladimir Jurowski , Krzysztof Penderecki, Sylvain Cambreling, Christoph Poppen, Marcus Creed uva.

Schon während des Studiums begann Julika Birke sich neben der Oper auch dem Konzert-und Oratoriengesang intensiv zu widmen und konnte seitdem in den grossen Messen und Oratorien von Bach, Händel, Mendelssohn, Mozart, Haydn, Brahms, Dvorak uvm überzeugen.

Zudem gibt sie ihre Leidenschaft zur Stimme durch Stimmbildung dem ESG-Chor Heidelberg, Mädchenchor des St.Raphael-Gymnasium, Chor der St.Raphael-Gemeinde, Heidelberg, Camerata Vocale Heidelberg und im privaten Gesangsunterricht mit Freude und Begeisterung weiter.

Ich freue mich auch für Deine Feier, Hochzeit oder Geburtstagsfest zu singen und Herzen zu berühren – gern mit anderen Musikern, die ich nach Deinen Wünschen zusammen stelle.

Kontaktiere mich gern für ein unverbindliches Angebot und weitere Infos.

„Sing dich frei und glücklich …“

Zum klassischen Gesangsunterricht geht es hier lang.

Herzlichst, Deine Julika

Hör – Beispiele:

Händel MESSIAH Rejoice greatly
GERSHWIN The Man I Love